• Unsere Sprechzeiten

    Montag-Freitag
    Montag
    Dienstag
    Donnerstag

    Telefon

      

    08.00 - 12.00 Uhr
    14.00 - 17.30 Uhr
    14.00 - 19.00 Uhr
    14.00 - 18.00 Uhr

    0351 6502652

    • Ihr Zahnarzt für natürlich schöne Zähne
    • Zahnarzt für Vater und Kind
    • Zahnarzt für Senioren
  • Unser Team

    Simone Schmidt

    Zahnärztin

    Ein schönes Lächeln verbindet ganz von allein. Das weiß Simone Schmidt von ihren Reisen, die sie – mit der Kamera im Gepäck – gern in ihrer Freizeit unternimmt. Die passionierte Zahn- ärztin erlangte 2001 ihre Approbation und führt seit 2008 ihre eigene Praxis.

    Mit verschiedenen Weiterbildungen hat sich Simone Schmidt unter anderem in den Bereichen Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Endodontie (Currikulum 2008), CMD-Behandlung (Currikulum 2011/2012), Implantatprothetik, Akupunktur
    sowie Hypnose (Currikulum 2015) spezialisiert.

    Jeanette Eichhorn

    Prophylaxemanagerin

    Jeanette Eichhorn kümmert sich in ihrer Prohylaxesprechstunde  liebevoll darum, dass die Zähne unserer großen und kleinen Patienten gesund und sauber bleiben. Privat macht sie gern Sport, besonders engagiert ist sie beim Volleyball.

    Judy Krautheim

    Patientenbetreuung & Qualitätsmanagement

    Judy Krautheim kümmert sich bei uns um die Patientenbetreuung, das Qualitätsmanagement und die Prophylaxe für unsere kleinen Patienten. Hierfür ist Sie bestens geeignet, denn Sie hat eine beruhigende Wirkung auf die Patienten. In Ihrer Freizeit zaubert Sie gerne Köstlichkeiten in der Küche, wenn Sie nicht gerade Ihr kleiner Sohn auf trapp hält.

    Melanie Wendler

    Abrechnungsmanagement & Patientenbetreuung

    Melanie Wendler hat immer ein Lächeln auf den Lippen und begrüßt damit unsere Patienten am Empfang. Sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Fragen und Probleme. Privat ist sie ein Familienmensch und fährt leidenschaftlich
    gern Ski.

  • Unsere Leistungen

    Ästhetische Zahnbehandlung

    Zahnfarbene Füllungen aus Komposite

    Ein unauffälliges Kraftpaket: Komposit besteht zu überwiegenden Teilen aus Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln sowie geringfügig aus Kunststoff. Eine Zahnrestauration mit diesem Materialgemisch erweist sich als sehr stabil und langlebig. Komposit ist außerdem ein unsichtbarer Füllstoff, der mit einer natürlichen Ästhetik überzeugt und darüber hinaus nur eines schonenden Zahnsubstanzabtrags bedarf. Eine gute Zahnreinigung sowie der regelmäßige Kontrollbesuch beim Zahnarzt gewährleisten die Haltbarkeit dieser Zahnfüllungen.

    Vollkeramischer Zahnersatz

    Wie das Original: Vollkeramischer Zahnersatz ist von einem „echten“ Zahn kaum zu unterscheiden. Er wird in der Form wie farblich individuell angepasst und fügt sich damit perfekt in die Zahnumgebung ein. Vollkeramischer Zahnersatz eignet sich besonders für Allergiker, da er keinerlei allergenes Potenzial aufweist und deshalb bestens verträglich ist. Zirkon- bzw. Lithiumsilikatkeramik macht diesen Zahnersatz sehr langlebig. Zum Einsatz kommt die Vollkeramik als Verblendschale oder auch Krone im Bereich der Frontzähne, wo sie ebenso zur Optimierung von Zahnstellung und Ästhetik beiträgt. Als sogenanntes Inlay oder ebenfalls als Krone wird die Vollkeramik bei Seitenzähnen verwendet.

    Bleaching

    Weiße Zähne sind nach wie vor ein Schönheitsideal. Auch wenn die natürliche Zahnfarbe nie Reinweiß ist, gilt es dennoch als Zeichen von Gesundheit.
    Durch verschiedene Lebens- und Genussmittel wie Tee, Kaffee oder Zigaretten können Zähne abdunkeln. Bleaching hilft dann, den Zahnfarbton schonend aufzuhellen. Die Gründe hierfür können neben dem kosmetischen Anspruch auch medizinisch indiziert sein, wenn zum Beispiel Zahnschmelzdefekte das Erscheinungsbild negativ beeinflussen. Für das Bleaching gibt es verschiedene Methoden. Obwohl es auch Sets für den Heimgebrauch gibt, ist die Aufhellung von Zähnen durch das fachkundige Zahnarztpraxisteam immer empfehlenswerter. Hier erhält man auch die passende Beratung und im Vorfeld eine professionelle Zahnreinigung, die für ein erfolgreiches Ergebnis unabdingbar ist.

    Behandlung von Erkrankungen der Zahnwurzel (Endodontie)

    Sind Zahnnerv oder Wurzel erkrankt, ist eine unverzügliche Behandlung notwendig, um Zahnverlust zu vermeiden. Grundlage der Behandlung ist
    die sorgfältige Reinigung und Desinfektion der Wurzelkanäle. Mithilfe optischer Vergrößerung kann hierbei sehr exakt gearbeitet werden. Modernste Behandlungsverfahren sind darauf ausgelegt, den nerv- oder wurzelgeschädigten Zahn langfristig zu erhalten.

    Zahnbehandlung bei Kindern

    Welches Elternpaar kennt das nicht: Geht es mit dem Sprössling zum Zahnarzt, greift die Angst um sich. Schon der Kontrollbesuch bedeutet für die Kleinen oftmals großen Stress. Deshalb ist es umso wichtiger, dass gut geschultes Personal einfühlsam auf die jungen Patienten eingeht und ihnen von Anfang an ver- mittelt, dass der Zahnarzt ein ganz toller Mensch ist. Eltern, denen das noch bevorsteht, beraten wir bereits während der Schwangerschaft zu allem, was für die Zahngesundheit ihres Nachwuchses wichtig sein wird. Und hat der kleine Fratz dann das Licht der Welt erblickt, begleiten wir ihn vom ersten Milchzahn an.

    Das auf Kinder spezialisierte Behandlungsspektrum umfasst Zahnfüllungen bei kleineren sowie Kronen bei größeren Zahndefekten, Platzhalter oder kindgerechte Prothesen bei Zahnverlust, Zahnfehlstellung oder Fehlfunktion. Wir arbeiten bei all dem mit Kieferorthopäden und Logopäden und in der Narkosebehandlung bei umfangreichen Zahnsanierungen mit einer erfahrenen Anästhesieärztin zusammen. Darüber hinaus kümmern wir uns natürlich auch um die Prophylaxe: mit Ernährungsberatung, der Zahnputzschule, individuell abgestimmt auf das Alter des Kindes, sowie der Versiegelung von Zahnfissuren zum Schutz vor Karies.

    Zahnbetterkrankung/Parodontitistherapie

    Eine Zahnbetterkrankung führt unbehandelt zur Zahnlockerung. Sie ist eine häufige Ursache für Zahnverlust und nachweislich Risikofaktor für Allgemein-erkrankungen wie z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einen Schlaganfall und kann zudem Frühgeburten auslösen. Deshalb darf man eine Zahn- betterkrankung nie auf die leichte Schulter nehmen. Sie kann in entzündeten Zahnfleischtaschen oder gar im Verlust von Kieferknochen münden. Ziel der Behandlung ist die Eindämmung und Beseitigung der Entzündung sowie der langfristige Erhalt der eigenen Zähne. Nach einer ausführlichen Diagnostik erstellen wir einen individuellen Behandlungs- und Nachsorgeplan.

    Prophylaxe

    In der Zahngesundheit gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Darum ist der regelmäßige Kontrollbesuch beim Zahnarzt wirklich wichtig. Hier werden kleine Störenfriede vertrieben, noch ehe sie sich zu bösen Gegnern entwickeln können. Die Prophylaxe beugt also Karies und Zahnfleischerkrankungen vor. Auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) gehört zum Prophylaxekanon. Diese ist übrigens nicht für jeden Patienten gleich, sondern immer
    auf die speziellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten abgestimmt. Die professionelle Zahnreinigung kann mehr als das heimische Zähneputzen: Sie umfasst die schonende Entfernung von harten und weichen Zahnbelägen und eine Zahnpolitur mit abschließender Oberflächenversiegelung. Mit Empfehlungen zur Optimierung der häuslichen Zahnpflege geben wir Ihnen Hinweise, wie die Effekte der Zahnreinigung nachhaltig erhalten bleiben. Die Behandlung wird von speziell geschulten Mitarbeiterinnen durchgeführt.

    Zahnersatz

    Zahnersatz klingt für viele Menschen noch immer etwas angsteinflößend. Dabei gibt es ganz verschiedene Gründe, die ihn erforderlich machen. Und dank moderner Zahntechnik wird auch kein zweiter erkennen, dass man nicht mehr zu hundert Prozent Natur im Lächeln trägt. Zahnersatz differenziert sich zum einen in festsitzende Varianten wie zum Beispiel Kronen, Brücken oder auf Implantaten, und zum anderen in herausnehmbare Modelle, wie man es von der Prothese kennt. Zahnersatz wird im Zuge einer individuellen Beratung detailliert geplant und in Zusammenarbeit mit regionalen Meisterlaboren angefertigt.

    Kiefergelenkserkrankung / CMD

    Spürt man beim Kauen Schmerzen, beobachtet Zähneknirschen oder –pressen oder Symptome wie Verspannungen im Nacken, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Tinnitus, leidet man eventuell an einer Kiefergelenkserkrankung und sollte schnellstens einen Termin beim Zahnarzt machen.
    Nach einer ausführlichen Diagnostik, wenn notwendig computergestützt, wird die geeignete Therapie eingeleitet. Ziel der Behandlung ist es, Fehlstellungen oder Fehlbelastungen von Muskeln oder Gelenken auszugleichen, dies erfolgt z.B. mit Aufbissschienen, oft in Kombination mit physiotherapeutischen oder osteophatischen Therapien.

    Implantate

    Implantate sind sozusagen künstliche Wurzeln: Nach Zahnverlust können sie einen natürlichen Zahn ersetzen und einen festen Biss wiederherstellen. In der Implantologie arbeiten wir mit Oral- sowie Kiefergesichtschirurgen zusammen.

    Angstpatienten

    Der Mund ist ein Sensibelchen, oftmals haben Patienten große Furcht vor dem Zahnarztbesuch, selbst wenn nur eine behandlungsfreie Kontrolle ansteht.
    Für unser Praxisteam ist der einfühlsame Umgang besonders mit angsterfüllten Patienten selbstverständlich. Ist die Angst so groß, dass Entspannungs-
    techniken nicht helfen, können unsere Behandlungen auch in Vollnarkose unter Begleitung unserer Anästhesistin durchgeführt werden.

  • Unsere Partner

    Zahntechnik:
    » Zahnatelier Nico Opitz
    » Functiodent (www.functiodent.de)
    » Orphall (www.dentallabor-orphall.de)

    Logopädie:
    » Praxis für Logopädie Liane Fröbel (www.freitaler-logopaeden.de)

    Orthopäd. Schuhtechnik:
    » Orthopädietechnik Israel

    Oralchirurgie:
    » Dr. med. dent. Thomas Grimm

  • Kontakt

      Perlmund Zahnarztpraxis
    Glück-Auf-Straße 3
    01705 Freital

      Telefon +49 351.65026 - 52
      Telefax +49 351.65552 - 50

      Sprechzeiten
    Mo-Fr  
    Mo
    Di
    Do
    08.00 - 12.00 Uhr
    14.00 - 17.30 Uhr
    14.00 - 19.00 Uhr
    14.00 - 18.00 Uhr

     

      Hier Termin vereinbaren.



      E-Mail: praxis@perlmund.de
      Web:    www.perlmund.de

    Unsere Praxis erreichen Sie bequem mit dem Auto. Hierfür stehen Ihnen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Oder Sie erreichen uns mit dem Bus bis zur Haltetselle Ambulatorium Zauckerode.